Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Staatshaftung für automatisierte Verwaltungsentscheidungen: künstliche Intelligenz als Herausforderung für das Recht der staatlichen Ersatzleistungen

  • Der Beitrag setzt die Staatshaftung für automatisierte Entscheidungen in den Zusammen-hang mit Risikopotenzialen automatisierter Verwaltungssysteme, verschuldensunabhängi-gen Staatshaftungsansprüchen, datenschutzrechtlichem Schadensersatz aus Art. 82 DSGVO sowie der Amtshaftung im Zeichen der Verwaltungsdigitalisierung. Abschließend werden Handlungsempfehlungen thematisiert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mario Martini, Jonathan Hain, Hannah Ruschemeier
ISSN:0042-4501
Parent Title (German):Verwaltungsarchiv
Volume:112
Publisher:Carl Heymanns
Place of publication:Köln
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2021/06/07
Tag:'automatisierte Verwaltungsentscheidungen'
GND Keyword:Amtshaftung; Digitalisierung; Künstliche Intelligenz; Staatshaftung
Issue:1
First Page:1
Last Page:37
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Sonstige Schriften
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht