Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Work in Progress

  • Der Vortrag skizziert anhand der Evaluation des E-Government-Gesetzes Baden-Württem-berg die Chancen und Herausforderungen von Evaluationen inmitten dynamischer Ver-änderungsprozesse – in diesem Fall die Evaluation von Verwaltungsdigitalisierung, während die COVID-19-Pandemie einen massiven Modernisierungsdruck auf die Verwaltung ausübt.

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Carolin Steffens
Subtitle (German):Evaluation inmitten dynamischer Entwicklungsprozesse am Beispiel der Evaluation des E-Government-Gesetzes Baden-Württemberg während der COVID-19-Pandemie
Document Type:Public lecture
Language:German
Year of Completion:2021
Date of first Publication:2021/09/16
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Contributing Corporation:DeGEval: Gesellschaft für Evaluation e.V. / AK Verwaltung
Release Date:2021/09/27
Tag:COVID-19-Pandemie; Digitalisierung; E-Government; Gesetzesevaluation
Popular scientific document:Nein
Reviewed Document?:Nein
Online-Document?:Ja
Note:
Vortrag im Rahmen der eigenen Session des AK Verwaltung auf der 24. Jahrestagung der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation e. V. "Wandel durch Evaluation und Wandel der Evaluation" vom 15. bis 17. September 2021 in Münster
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Akzeptierte Vorträge (wiss. Konferenzen)
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht