Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Emissionshandel als Leitinstrument für eine effektive und effiziente EU-Klimapolitik im Verkehr

  • Das oberste klimapolitische Ziel der EU ist die vollständige Dekarbonisierung der Wirtschaft ihrer Mitgliedsstaaten bis 2050, d. h. die Klimaneutralität in allen Sektoren, die derzeit noch von fossilen Brennstoffen abhängig sind. Dies spiegelt sich in der politischen Agenda der EU-Kommission unter dem Titel „European Green Deal“ wider. Um die Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, wurde das bisherige CO2-Zwischenziel der EU kürzlich von 40 % auf 55 % Reduktion bis 2030 verschärft. Im unlängst angekündigten „Fit for 55“-Programm hat die Kommission umfassende Reformen des EU-Emissionshandelssystems, der Erneuerbare-Energien-Richtlinie und der Energiesteuerrichtlinie vorgeschlagen, um den European Green Deal vollständig umzusetzen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden kritisch bewertet.
  • The European Union’s top climate policy objective is to fully decarbonise its member states’ economies by 2050, i. e. to achieve climate neutrality in all sectors that currently still depend on fossil fuels. This is fully reflected in the EU Commission’s political agenda under the heading "European Green Deal". In order to achieve climate neutrality by 2050, the EU’s previous intermediate CO2 reduction target was recently tightened from a 40 % to a 55 % reduction by 2030. In its "Fit for 55 Program", which was announced on 14 July 2021, the Commission proposed comprehensive reforms of the EU’s emissions trading system, the Renewable Energies Directive and the Energy Tax Directive to fully implement the European Green Deal. This paper provides a critical assessment of the proposed measures.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Andreas Knorr, Alexander Eisenkopf
URN:urn:nbn:de:0246-opus4-53579
ISSN:0043-6275
Parent Title (German):Wirtschaftsdienst: Zeitschrift für Wirtschaftspolitik
Volume:101
Publisher:Springer
Place of publication:Heidelberg
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Contributing Corporation:ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Release Date:2021/11/22
Issue:10
First Page:795
Last Page:803
Documents ordered by chairs:Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschafts- und Verkehrspolitik (Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Knorr)
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht