Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Reform der Datenschutzaufsicht: Optionen und Grenzen einer Zentralisierung

  • Nicht weniger als achtzehn Aufsichtsbehörden wachen in Deutschland auf Bundes- und Länderebene über den Schutz personenbezogener Daten. Die Vielstimmigkeit ihres Chores lässt in Politik und Wirtschaft Forderungen nach einer grundlegenden Aufsichtsreform ertönen. Diese soll eine einheitlichere Rechtsauslegung und -anwendung sicherstellen. Welche Pläne die neue Bundesregierung verfolgt, welche alternativen Gestaltungsoptionen sich anbieten und wie sie unions- und verfassungsrechtlich zu bewerten sind, analysiert dieser Beitrag.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mario Martini, Jonas Botta
ISSN:0029-859X
Parent Title (German):Die öffentliche Verwaltung: DÖV
Volume:75
Publisher:Kohlhammer
Place of publication:Stuttgart
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2022
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2022/11/21
Tag:Datenschutzaufsicht
GND Keyword:DSGVO; Datenschutz; Informationsfreiheit
Issue:15
First Page:605
Last Page:616
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt