• search hit 2 of 54
Back to Result List

Optimierung der Anhörungsverfahren im Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes

  • Das Anhörungsverfahren in der eisenbahnrechtlichen Planfeststellung birgt Herausforderungen für alle Teilnehmer, ein fristgerechter Abschluss ist die Ausnahme. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) analysieren die Autor/-innen Problemursachen und Optimierungsmöglichkeiten für Verfahrensablauf und -organisation. Die Verfahrensdauer verlängert sich durch rechtliche Faktoren wie gestiegene Anforderungen des Umweltrechts und tatsächliche Faktoren wie die materielle und personelle Unterausstattung einzelner Behörden, das Fehlen von Absprachen, unklare Arbeitsaufteilungen und Doppelarbeiten bei Planfeststellungs- und Anhörungsbehörden. Optimierungsvorschläge formuliert der Bericht für Ablaufplanung, Qualitätssicherung und bundesweite Prozess- und Verfahrensstandards. Zu einzelnen Verfahrensschritten enthält er Arbeitshilfen in Form von Leitfäden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jan Ziekow, Christian Bauer, Ingo Hamann, Jan Porth, Lucia Scharpf, Tim Vallée
ISBN:978-3-8487-5670-4
Serie:Verwaltungsressourcen und Verwaltungsstrukturen ; 34
Publisher:Nomos
Place of publication:Baden-Baden
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2019
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2019/05/17
Popular scientific document:Nein
Online-Document?:Nein
Pagenumber:395
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Selbständige Verlagsveröffentlichungen
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht