Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 7
Back to Result List

Gut durch die Krise? Ergebnisse und Schlussfolgerungen einer Befragung von Beschäftigten der Stadtverwaltungen Speyer und Soest im April und Mai 2020

  • Die öffentliche Verwaltung steht zurzeit vor der Herausforderung, die COVID-19-Krise und ihre Auswirkungen auf Staat und Gesellschaft bewältigen zu müssen. Dabei sind die Erwar-tungen hoch: Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen erwarten von der öffentlichen Verwaltung, schnell zu agieren und sich auf neue Situationen flexibel einzustellen. Doch wie sieht es in den Verwaltungen selbst aus? Wie haben die Mitarbeitenden vor Ort die Krise und deren Folgen bei der Arbeit erlebt? Hier gilt es, das „Insiderwissen“ der Beschäftigten zu nutzen. Daher wurden in der Zeit vom 21. April bis zum 12. Mai 2020 die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung Speyer in einer Online-Umfrage gefragt, was sie benötigen, um die Corona-Krise erfolgreich zu bewältigen. Aus der Auswertung und Analyse von insgesamt 193 Rückläufen können zudem konkrete Handlungsimpulse abgeleitet werden, die auch kurzfristig umgesetzt werden können: etwa das Angebot einer ausreichenden Schutzausrüstung oder die Ermöglichung von Arbeit im Homeoffice. Darüber hinaus wird der Wunsch nach langfristigen Veränderungen vor allem hinsichtlich der Arbeitskultur deutlich. Insbesondere lässt die Studie eine große Offenheit für selbstständiges Arbeiten und partizipative Veränderungsprozesse erkennen. Sie stellt damit konkrete Handlungsansätze für die Verwaltungsspitze bereit. Zusätzlich bieten die Studien-ergebnisse das Potenzial einer niederschwelligen Behördenmodernisierung ausgehend von der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Aufbrechen starrer Strukturen und Verfahren. Zentral ist der Wunsch der Beschäftigten, nicht von Veränderungsprozessen abgehängt zu werden.

Download full text files

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Rubina Zern-Breuer, René Tim Albrecht, Moritz Krug, Michael Hoelscher
URN:urn:nbn:de:0246-opus4-50004
ISSN:0179-2318
Subtitle (German):Auswertung für die Stadtverwaltung Speyer
Series (Serial Number):Speyerer Arbeitshefte (248)
Publisher:Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Place of publication:Speyer
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2021
Publishing Institution:Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Release Date:2021/03/08
Tag:Corona; Deutschland; Innovation; Stadtverwaltung; Trend
GND Keyword:Corona; Deutschland; Innovation; Stadtverwaltung; Trend
Pagenumber:XX, 18
Note:
WITI-Berichte; Nr. 7
Documents ordered by chairs:Lehrstuhl für Hochschul- und Wissenschaftsmanagement (Univ.-Prof. Dr. Michael Hölscher)
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-SA - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International