Wahl ohne Auswahl

  • 1. Das unbekannte Wesen "Wahlrecht" 2. Starre Wahllisten entmündigen die Wähler 3. Wahl durch die Hintertür 4. In Parteihochburgen: Diktat der Parteien 5. Die meisten sind in Wahrheit schon."gewählt" 6. Zur Methodik 7. Fatale Konsequenzen 8. Volksvertretung ohne Volk - Parlament ohne Legitimation 9. Reformen sind überfällig

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans Herbert von Arnim
URN:urn:nbn:de:0246-opus4-7225
ISBN:3-8100-4051-7
Parent Title (German):Politbarometer
Subtitle (German):Die Parteien und nicht die Bürger bestimmen die Abgeordneten
Publisher:Leske + Budrich
Place of publication:Opladen
Editor:Andreas M. Wüst
Document Type:Part of a Book
Language:German
Year of Completion:2003
Publishing Institution:Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Release Date:2016/07/21
GND Keyword:Kandidatenaufstellung; Partei
First Page:125
Last Page:142
Documents ordered by discipline (DDC classification):300 Sozialwissenschaften / 320 Politik / 325 Internationale Migration, Kolonisation
Access Rights:Frei zugänglich
Documents of former chairs:Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Kommunalrecht, Haushaltsrecht und Verfassungslehre (Univ.-Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim)
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht