Reaktionsmuster der öffentlichen Verwaltung angesichts von Ereignissen mit (bisher) unbekannten Folgen

  • Manche neuartigen Folgen werdne uns erst bewußt, wenn sie "aufgetreten" sind, manchese Entstehen und einige Verlaufsformen solcher folgen können wir noch nicht hinreichen erklären oder nicht beherrschen. Solche besonderen Folgetypen haben wir als "schleichende Katastrophen" bezeichnet. Sie könnten vor allem für das politisch-administrative System schwer zu lösende Aufgaben produzieren. Wenn übliche Lösungsmuster nur begrenzt oder nicht unmittelbar greifen, müssen dann nicht ganz andere Denk- und Handlungsformen entwickelt werden? Drei jener schwierigen Problemfelder - in denen sich potentiell "schleichende Katastrophen" entwickeln könnten - wurden ausgesucht, um an ihnen die bisherigen Reaktionsmuster de spolitsich administrativen Systems mit Hilfe der Kategorien der Policy-Forschung zu ermitteln: AIDS, Neuartige Waldschäden und Umweltradioaktivität.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Heimo Prokop, Reinhild Günther, Joachim Beuck
URN:urn:nbn:de:101:1-20081110260
Series (Serial Number):Speyerer Forschungsberichte (FÖV) (80)
Publisher:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Place of publication:Speyer
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:1989
Date of first Publication:1989/12/01
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2016/06/16
Out of Print?:Ja
Edition:2., unveränderte Aufl. August 1991
Pagenumber:272
Documents ordered by discipline (DDC classification):300 Sozialwissenschaften
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Sonstige Schriften
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht