Die Datenschutz-Grundverordnung - Revolution oder Evolution im Datenschutzrecht im europäischen und nationalen Datenschutzrecht?

  • Die Datenschutz-Grundverordnung wird das Gesicht des Datenschutzes nachhaltig verändern. Es sind weniger die materiell-rechtilichen Neuerungen, mit denen sie Akzente setzt. Vor allem das Martortprinzip und die institutionellen Modifikationen in der Struktur der europäischen Datenschutzaufsicht sorgen für eine datenschutzrechtliche Frischzellenkkur, deren Ausstrahlungswirkung weit über die Grenzen der Union hinausreicht. Der Beitrag wirft einen Blick darauf, welche Änderungen die Verordnung im Datenschutzrecht nach sich zieht und wie weit die nationalen Spielräume reichen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Mario Martini, Jürgen Kühling
URL:https://beck-online.beck.de/Dokument?vpath=bibdata/zeits/euzw/2016/cont/euzw.2016.448.1.htm&showParallelFundstellenReadable=False
ISSN:0937-7204
Parent Title (German):Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW)
Volume:27
Publisher:C.H. Beck
Place of publication:München
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2018/03/20
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2018/03/20
GND Keyword:Datenschutz-Grundverordnung ,; Datenschutzrecht
Issue:12
First Page:448
Last Page:454
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Sonstige Schriften
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht