Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 3 of 19
Back to Result List

Ein nationales Bildungsregister – politische Chancen und rechtliche Grenzen

  • Die Bundesregierung erwägt, – ähnlich wie in Österreich – ein nationales Bildungsregister zu etablieren. Der Vortrag erläutert die kompetenziellen und datenschutzrechtlichen Hürden, denen ein solches Vorhaben sich ausgesetzt sieht. Der Vortrag fasst die Ergebnisse eines Gutachtens zusammen, das der Referent im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung jüngst erstellt hat.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Mario Martini
Document Type:Public lecture
Language:German
Year of Completion:2019
Date of first Publication:2019/04/25
Publishing Institution:Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung
Release Date:2020/02/21
Tag:Bildung, Register, Recht
Country:Deutschland
Documents ordered by discipline (DDC classification):300 Sozialwissenschaften / 340 Recht
Documents of the German Research Institute for Public Administration (FÖV):Vorträge auf Fachkongressen
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht