"Die verschärften Regeln reichen aus" - "Keineswegs!"

  • Abgeordnete, die 6000-Euro-Kameras auf Steuerzahlerkosten kaufen, die sich zusammentun, um größtmögliche Kostenerstattung abzugreifen und andere Finanz-Kuriosa: Der Rechnungshof hat dem Landtag gehörig die Leviten gelesen. Wie soll's jetzt weitergehen? Die Staatszeitung fragte Heinrich Oberreuter und Hans Herbert von Arnim - einig waren sich die beiden jedenfalls darin: Die steuerfreie Aufwandspauschale gehört reformiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans Herbert von Arnim, Heinrich Oberreuter
URN:urn:nbn:de:0246-opus4-9927
ISSN:0341-3993
Parent Title (German):Bayerische Staatszeitung
Subtitle (German):Wie der Politologe Heinrich Oberreuter und der Parteienkritiker Hans Herbert von Arnim die Rechnungshofvorwürfe gegen den Landtag bewerten und welche Konsequenzen sie fordern
Contributor(s):Waltraud Taschner
Document Type:Contribution to a Periodical
Language:German
Year of Completion:2013
Publishing Institution:Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften
Release Date:2016/08/09
GND Keyword:Abgeordneter; Bayern / Landtag; Machtmissbrauch
First Page:4
Documents ordered by discipline (DDC classification):300 Sozialwissenschaften / 320 Politik / 324 Der politische Prozess
Access Rights:Frei zugänglich
Documents of former chairs:Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Kommunalrecht, Haushaltsrecht und Verfassungslehre (Univ.-Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim)
Licence (German):License LogoUrhG – es gilt deutsches Urheberrecht